Direkt zum Inhalt
  •  
    Senpai Malibu schliesst Ausbildung erfolgreich ab
    Senpai Malibu hat erfolgreich seine Ausbildung zum Fitnessinstruktor abgeschlossen. Er hat sowohl den Basis wie auch den Aufbaukurs besucht und beide Kurse mit sehr guten Endnoten abgeschlossen.
    Damit ist das Wissen unserer Organisation im Bereich Kraft/Fitness/Kondition und Gesundheit erheblich angewachsen.
  •  
    Organigramm DO GmbH
    Neu haben wir ein Organigramm der Firma abgelegt. Darin ist ein wichtiger Wechsel ersichtlich: Seit April 2007 ist Senpai Mirjam die Hauptverantwortliche für den Karatebereich. Senpai Malibu leitet neu den Bereich Volkontakt und kann sich zukünftig noch stärker auf seine Kernqualitäten - den Unterricht in den Klassen - konzentrieren. Senpai Malibu koordiniert auch das Unterrichtspersonal in den einzelnen Klassen und ist J&S-Coach der Karateschule.
  •  
    Mitglieder nutzen den Community Blog
    Wir stellen fest, dass auch unsere Mitglieder ihre Beiträge im Gästebuch hinterlassen. Dazu folgendes:
    Das Gästebuch ist gedacht für Leute, die nicht aktiv mit uns verbunden sind (Kunden, Mitglieder, Passive, Freunde etc) und gerne eine Nachricht auf der Homepage hinterlassen wollen. Alle anderen sind eingeladen, den Community Blog zu nutzen. Dazu braucht ihr ein Logon, welches ihr direkt beantragen könnt. Wir prüfen/identifizieren euren Antrag und schalten ihn danach frei. Dies dauert in der Regel weniger als ein Tag. Danach habt ihr Zugriff auf den Community Blog. Ausserdem werden wir laufend auch andere Inhalte in diesen "internen" Bereich stellen. So zB. Erfolgsrechnung und Bilanz, Buchzusammenfassungen, Turnierhinweise, Wissen aus Mondos uvm. Es lohnt sich also!
  •  
    Juhuuuuuuuiiii - ich bin Schwarzgurt!!!!
    Ich fass es nicht, ich habe soeben meine Schwarzgurtprüfung bestanden!
    10 Jahre Karate, ein halbes Jahr intensive Vorbereitung, unzählige Muskelkater, Höhenflüge und Bruchlandungen haben sich gelohnt, ich trage seit heute Abend den langersehnten schwarzen Bändel um den Bauch!
  •  
    Beschäftigung für die Herbstferien Nr. 2:
    Liebe Eltern, liebe Kohais
    Wie Kinder (und manchmal auch wir Erwachsene) halt so sind, kommt es immer wieder vor, dass Gi-Hosen, Gi-Jacken, Handschoner, Schienbeinschoner, Zahnschoner, u.s.w. im und nach dem Unterricht vergessen werden. Dieses liegengebliebene Material wird tagtäglich vom Hausmeister Herr Hohermut eingesammelt.
    Wertsachen wie Schmuck, Uhren, Brieftaschen, etc. nimmt er zu sich nach Hause und gibt es an die abholenden Besitzer raus.
    Das traurige Schicksal der vergessenen Kleider und Schoner ist meistens das dunkle und schmuddelige Kämmerchen unter der Treppe der Turnhalle Ennetbaden.
    Dort liegt es dann und wartet verzweifelt, aber leider viel zu oft vergebens, dass es wieder von seinem alten Besitzer abgeholt wird.
    Schoner werden auch nicht selten von gemeinen und hinterhältigen Dieben aus der Kammer entwändet und vergammeln zu Hause unter deren Betten.
    Jeweils vor den Ferien wird das ganze Kämmerchen ausgeräumt und der Inhalt (Kleider) einer Kinderhilfsorganisation gespendet. Unbrauchbares (Schoner, einzelne Schuhe, Unterhosen mit Tragspuren, etc.) wird entsorgt.
    Damit diese Kleider-und-Schoner-Tragödie endlich ein Ende nimmt, rufe ich hiermit auf: