Direkt zum Inhalt
  • Ferientrainings während den Sommerferien
    Alle, die diesen Sommer nicht wegfahren und einen Vorsprung erarbeiten wollen auf jene, die wochenlang am Strand liegen, sind bei uns im Dojo Oederlin herzlich willkommen! Und alle die einfach Spass im Ferientraining wollen, sind ebenfalls herzlich willkommen!
    Dienstag, 5. Juli 2016, 19.30-21.00 Uhr, mit Malibu
    Mittwoch, 3. August 2016, 19.30-21.00 Uhr, mit Lukas
    Die Ferientrainings sind offen für alle Jugendlichen und Erwachsenen ab Weissgurt.
  • Freie Plätze Mini-Karate Baden
    Ab sofort gibt es in Baden freie Plätze im Mini-Karate.
    Montag 16-17 Uhr Schnupperlektion
    Mittwoch 14-15 Uhr Schnupperlektion
    Freitag 16-17 Uhr Schnupperlektion
    Neuer Kurs: Mini-Karate Donnerstag 16-17 Uhr Schnupperlektion  
  • Vier Juniorsenpais in unserem Zürcher Dojo
    Seit März haben wir in Zürich vier neue Juniorsenpais! Die Grüngurte Miranda, YeRim, Daniel und Vincent unterstützen die Kursleitung in der niveaugemischten Kinderklasse vom Mittwoch und Freitag um 17 Uhr.
    Wir freuen uns sehr über das Engagement der vier Oberstufen-Karatekas und wünschen Ihnen in Ihrer neuen Rolle viel Herausforderung, bereichernde Auseinandersetzung und Befriedigung.
     
  • Menschen bei DO: Roman Niggli


    Es braucht vor allem Zeit und Geduld um Uchi-Deshi zu werden. Alles andere lernt man, während man es macht.
    Michelle Grob hat mit Roman Niggli ein Interview zu seiner Geschichte bei DO und seinen Eindrücken als Uchi-Deshi geführt. Daraus ist folgender Text entstanden:
    Als ein Kollege aus Kindergartenzeiten mich fragte, ob ich mit ihm zusammen einen Karatekurs besuchen möchte, dachte ich, das sei so ein Crash-Kurs, der sechs Monate dauert und in dem einem ein paar Techniken und Tricks gezeigt werden. Hätte ich gewusst, dass das ein aufbauender Anfängerkurs ist, hätte ich vielleicht gar nicht erst begonnen.
  • Abschied von Marcel Frey
    Marcel Frey verlässt DO als Mitarbeitender per Ende April. Marcel ist Mitbegründer der DO GmbH, Gesellschafter, Leiter Karate und bis Ende 2014 war er auch der Geschäftsführer von DO. Für DO war Marcel eine prägende Figur. Am heutigen Erfolg von DO – drei selbstragende, angesehene Geschäftsbereiche, eine solide finanzielle Basis, eine tolles Team – hat Marcel wesentlich mitgewirkt.